Infektion vorbeugen mit Entspannungseinheiten

Wie ätherische Öle Dir helfen zu entspannen und wie Du damit einer Infektion vorbeugen kannst

Stress schwächt das Immunsystem. Diese Erkenntnis geht aus den Untersuchungen der relativ neuen Forschungsdisziplin der „Psychoneuroimmunologie“ hervor. Erfahre, was Du tun kannst, um regelmäßig zu entspannen und welche ätherischen Öle Dich dabei unterstützen.

Wärmeflasche

In Zeiten erhöhter Infektions- und Ansteckungsgefahr gilt es, die eigene Gesundheit bestmöglich zu erhalten. Dazu sind natürlich als erstes die bekannten Hygienemaßnahmen, wie gründliches, regelmäßiges Händewaschen, beim Husten oder Niesen sich von seinen Mitmenschen abwenden, in die Armbeuge oder ein Taschentuch niesen, sich nicht dauernd mit den Händen ins Gesicht (Nase, Augen, Mund) zu fassen, Abstand halten von Personen die Krankheitszeichen aufweisen, usw. einzuhalten. Wer darüber hinaus noch täglich auf die eigene Gesundheit achtet, hat gute Chancen gesund zu bleiben.

Anti-Stress: Anleitung für eine körperwarme Ölkompresse

Die körperwarme Ölkompresse ist eine dankbare Begleiterin, weil Du sie für mehrere Stunden tragen kannst, auch während dem Schlafen, bzw. solange wie Du sie als angenehm empfindest. Wir empfehlen Dir wärmstens: Nutze diese Anwendung für eine bewusste Auszeit. Leg Dich hin, spüre die angenehme Wärme und das wohlige Gefühl und schalte bewusst ab. Sei entspannt in wenigen Schritten:

Ölkompresse

Benötigte Materialien:

  1. Lege die 2 Mullkompressen (oder Leinentuch) übereinander und gib diese auf das Baumwollvlies.
  2. Träufle einen halben bis ganzen Esslöffel vom Anti-Stress Öl auf die Mullkompressen.
  3. Lege nun das Baumwollvlies mit den Kompressen, mit der ölgetränkten Seite, direkt auf die gewünschte Körperregion. Im Fall von Wohlbefinden fördern und Anspannung lösen eignet sich der Solar Plexus als Auflagefläche besonders gut (Du findest ihn eine Handbreit oberhalb des Bauchnabels).
  4. Fixiere das Ganze: am einfachsten mit einem praktischen Wickel-Außentuch wie der Woll-Fühl® Wickel (mit Klettverschluss). Alternativ kannst Du das Baumwollvlies mit einem entsprechenden Kleidungsstück fixieren (z.B. ein Schal). Die Ölkompresse kann über mehrere Stunden angelegt bleiben oder auch während der Nacht, solange Du dies als angenehm empfindest.

Zusatztipp: Wenn Du es noch wärmer magst, gib ruhig eine Wärmflasche auf das äußertes Wickeltuch. Die zusätzliche Wärme verstärkt die Aufnahme der Öle und so wirkt es noch intensiver. Mit dem „Bleib entspannt – SET für körperwarme Ölkompresse“ kannst Du sofort mit Deinen Wohlfühlmomenten beginnen.

Vergiss die Sorgen, mache einen „Waldspaziergang“ für Zuhause

Dass uns der Aufenthalt in der Natur entspannt, den Kopf frei macht und die Laune hebt, haben wir alle schon erlebt. Das „Waldbaden“ oder das „Eintauchen in die Waldatmosphäre“ ist mehr als ein Wellness-Trend. Wissenschaftliche Studien zeigen, dass ein Spaziergang im Wald, positive Auswirkungen auf unsere Gesundheit hat. Hat man nicht die Gelegenheit in den Wald zu gehen, dann kann man sich diesen auch in die eigenen vier Wände holen.

Waldbaden

Waldbaden „to go“: Tipps für Zuhause

  • Ätherische Öle von Zirbe, Weißtanne, Kiefer, Fichte, Zypresse wirken beispielsweise im Vernebler, Duftstein oder Riechstift
  • Einrichtungen oder Räume mit viel Holz senken den Herzschlag (z.B. Zirbenbett)
  • Fenster mit Ausblick auf Grün wählen und immer mal wieder den Blick hinausschweifen lassen und die Augen entspannen – in die Ferne schauen
  • Waldbilder aufhängen: der Anblick beruhigt nachweislich
  • Kleine Handschmeichler aus Holz, Rinde – allein das Anschauen und Fühlen hat eine beruhigende Wirkung (ein Stück Natur aktiviert im Gehirn die Bereiche für Mitgefühl und Wahrnehmung)
  • Sich um Pflanzen kümmern – einen Garten, Balkon-Garten anlegen
  • Grünkraft kann man auch essen und trinken – Wildpflanzen, Grüner Smoothie
  • Mit Meditationen, Imaginationen und Fantasiereisen kann man sich den Wald nach Hause holen bzw. sich geistig mit Hilfe der Vorstellungskraft in den Wald schicken

Plane Dir regelmäßig kleine Entspannungseinheiten in Deinen Alltag ein. Wir hoffen, dass diese Tipps Dir eine Anregung sind, wie Du mit ätherischen Ölen schön entspannen kannst. Somit schickst Du Dein Immunsystem immer wieder auf Urlaub, wo es sich erholen und seine Arbeit zur Bekämpfung von Infektionskrankheiten bestmöglich wieder ausführen kann.

Schau auf Dich und bleib gesund.

Bildverzeichnis: © [1], [2] Aromapflege GmbH / Dieter Kühl - DK-Fotografie; [3] Unsplash