Nachruf auf einen großen Pionier und Visionär der Aromaszene - Martin Henglein

Nachruf Martin Henglein von Evelyn Deutsch

Es geht uns im Moment wie so vielen: Wir finden keine Worte und sind fassungslos über den viel zu frühen, überraschenden Tod von Martin Henglein.

Martin war ein Pionier und Visionär in der Aromaszene und ein geschätzter Lehrer. Sein unglaubliches Wissen über ätherische Öle verknüpfte er mit einem Tiefgang aus vielen unterschiedlichen Disziplinen und legte damit einen Grundstein für Neues in der Aromatherapie und Osmologie.

Ich kann mich noch gut daran erinnern, als wir drei - Du, Thomas und ich - im Sommer 2013 auf den Spuren der Aromatherapie in den engen Gassen von Grasse, der Hochburg der Aromatherapie, gemeinsam mehrere Tage verbrachten und über mögliche Duftreisen philosophierten. Deine Begeisterung und Faszination für Düfte werden uns immer in Erinnerung bleiben.

Du warst vor vielen, vielen Jahren einer meiner ersten Lehrer in Sachen ätherischer Öle. Du hast mich viel gelehrt und ich bin froh darüber, dass ich den „Weg der Düfte“ eingeschlagen habe und mit meinem Tun immer wieder aus Neue versuche, das Tätigkeitsfeld der professionellen Aromapflege zu erweitern.

Ich durfte von Dir viel über Pflanzensignaturen lernen und darüber, dass Düfte als unsichtbare Boten eine einmalige Chance bieten, auf unsere Intuitionen und Gefühle Einfluss zu nehmen.

Das „Instrument“, das Du entwickelt hast, der Duftkreis samt Riechtest, bietet eine Orientierungshilfe der besonderen Art. Die Informationen der Düfte zu verstehen und gezielt einzusetzen ist die Quintessenz Deines Werkes.

Besonderen Spaß fand ich immer daran, Deinen mitreißenden Worten zu lauschen, wenn Du vom Duft der Pflanzen gesprochen hast. Ich kenne niemanden, der Düfte mit so vielen anderen Aspekten verknüpft und verbindet. Du hast die Pflanzen als Vermittler zwischen den Tieren, den Elementen und nicht zuletzt von uns Menschen gesehen und wolltest uns lehren, ihre Impulse und Kraft dort einzusetzen, wo sie regulierend wirken. Das war einzigartig.

Unvergessen bleiben auch die vielen gemeinsamen Seminare mit Dir zu Deinen Themen "Der Duftkreis" und "Duftsignaturen" in meiner Gesundheitsschule Wien und Tirol. Hier hast Du in Deiner unverkennbaren mitreißenden und tiefsinnigen Art unzählige Schüler*innen gelehrt.

Lieber Martin, Du hast mit Deinem unermesslichen Wissensschatz viele Samen gesät, es ist unendlich schade, dass Du so viel Wissen mit ins Universum nimmst!

Deine Evelyn

Martin Henglein wurde 1953 in Heidelberg in Deutschland geboren. An der Universität Berlin studierte er Vergleichende Literaturwissenschaft sowie Filmanalyse und an der Universität Sophia Antipolis in Nizza studierte er Psychologie. Er erwarb ein DEUG-Diplom (“Diplôme d‘Études Universitaires Générales”) und studierte Kunstgeschichte an der Universität München. Zusätzlich erwarb er ein ITEC-Diplom in Physiotherapie in London und bei Prof. Arnould-Taylor erwarb er sein Postgraduierten-Diplom in Aromatherapie.

Traditionelle chinesische Therapien und Tai Qi studierte und lernte er bei Dr. Liu in seiner Schule in Ealing, London. Später absolvierte er bei Dr. Max Amann eine dreijährige Ausbildung in Naturheilverfahren in München. Sein Buch über Aromatherapie veröffentlichte er 1985, im Jahr 1992 gründete er die Schule für Osmologie und Aromatologie (ISAO). Ab 1993 war er mehr als 12 Jahre lang Präsident des Vereins Veroma. Martin Henglein nahm Zeit seines Lebens an zahlreichen internationalen Kongressen teil. Er unterrichtete unermüdlich an vielzähligen „Aromaschulen“ und begeisterte mit seinem Wissensschatz.